Benke bei Facebook Benke bei youtube Benke bei google Newsletter bestellen
Der Benke Newsletter

Marmorböden

Bodenbeläge aus Marmor  

Bereits während der Bauphase gilt es den Marmor vor Verschmutzungen und Beschädigungen zu schützen. Läuft man über den losen Bauschmutz, Sand und Dreck wird die polierte Oberfläche zerstört.
Bei richtiger Reinigung und Pflege bleibt Marmor über Jahrzehnte repräsentativ, strahlend und schön.
Reinigungsmittel dürfen die Ober­flächenbehandlung nicht angreifen, sondern sollten diese unterstützen.
Beim Einsatz ungeeigneter Reini­gungsprodukte kommt es oftmals zu:
  • einer unzureichenden Schmutzentfernung
  • einer schlierigen oder scheckigen Optik
  • Schäden am Naturstein
  • Schäden am Oberflächen­schutz
Bei der Verschmutzung auf Bö­den handelt es sich norma­lerweise um Schmutz, der von au­ßen hereingetragen wird und der täglich anfällt.
Da der Marmorstein sehr weich ist, ist es sehr wichtig grobe Verschmutzung und Staub zu entfernen, damit nicht ein Verkratzen oder schleifen  mit den Schuhen, Möbeln, Spielsachen usw. stattfinden kann. Staubwischen mit Staubwischtücher (Staubi) wirbelt den Staub nicht auf und bleibt am Tuch hängen. Nasswischen mit Microfaser – Mop löst die Verschmutzung vom Marmor ohne starke Mechanik. Reinigungsmittel; Verwenden Sie nie Wachs, - Acryl, - oder Seifenmittel. Diese Produkte bilden einen Film beim auftrocknen. Beim nächsten Reinigen kommt wieder ein Film Dazu und so weiter. Nachkurzer Zeit ist der Marmor Glanzlos, Schmierig und nicht mehr trittsicher.
Verwenden Sie nur synthetische Reiniger. Diese hinterlassen beim Nasswischen einen Pflegefilm der beim nächsten mal Nasswischen wieder aktiv wird und ersetzt wird (Alco Star) So wird Ihr Marmor geschützt.
 
Säureempfindlichkeit - Marmor und Kalkstein bestehen zu über 90% aus Kalk und reagieren daher auf Säuren aller Art.
Die entstehenden hellen Flecken bzw. matte Stellen usw. sind eine Verätzung der Oberfläche.
Sollte die Beschädigung bereits zu groß sein oder ist die Oberfläche abgenutzt ist ggfs. eine Vorbehandlung (Schleifen) erforderlich. Eine Politur auf Hartgestein bzw. Granit lässt sich nur durch Polier-Schleifen herstellen!