Benke bei Facebook Benke bei youtube Benke bei google Newsletter bestellen
Der Benke Newsletter

Fliesenböden

Fliesen richtig reinigen
Fliesen werden aus fein aufbereiteten keramischen Rohstoffen bei hohen Temperaturen gebrannt. Die dabei entstehenden hochdichten Oberflächen sind strapazierfähig und unempfindlich. Die richtige Behandlung von Anfang an bringt die Eigenschaften von Feinsteinzeug voll zur Wirkung und sichert Ihnen einen problemlosen Gebrauch und viele Jahre Freude mit den Fliesen.
Reinigen Sie daher alle Platten mit Kalkentferner. Unterstützen Sie die Wirkung durch Scheuern mit einer Bürsteoder einem Schwamm.

Grundreinigung bei gebrauchten, verschmutzten Fliesen
1.  Verunreinigungen und Pflegemittel von der Oberfläche und aus den Fugen entfernt werden. Dazu braucht es ein alkalischer Grundreiniger (Benke Multinet). Mit Schrubber, Lappen oder Schwamm satt auftragen (Mischungsverhältnis steht auf dem Gebinde) und einwirken lassen.
2. Mit sauberem Wasser mindestens zweimal nachwaschen, bis alle Reinigerreste vollständig entfernt sind.
Um alte Kalkrückstände zu entfernen braucht es ein Entkalkungsmittel. (Benke Alpolan) Das Mittel mit dem Lappen oder Schwamm pur auftragen und mit kreisenden Bewegungen reinigen.

Pilz in den Fugen entfernen
Das einfachste ist, grundsätzlich nach dem Duschen oder Baden die Fugen mit einem trockenen Lappen trockenwischen. Wo keine Feuchtigkeit ist, kann kein Pilz entstehen.
Ist der Pilz bereits vorhanden muss er mit Chlor entfernt werden. (Benke Chlortabletten.) Chlortablette auflösen in heissem Wasser und mit Lappen oder Bürste auftragen. Chlor ca.1 Stunde einwirken lassen und anschliessend abwischen. Bei Silikonfugen mit sehr starkem Pilzbefall, müssen die Fugen erneuert werden.
 
 
Geeignete Reinigungsprodukte
Alpolan - Entkalker Padschwamm blau/weiss Multinet - Fettentferner Chlortabletten